Logo Peter Denlo
Peter Denlo
Birmensdorferstrasse 198
CH – 8003 Zürich
Büro: +41 44 450 1327

Peter Denlo

Schauspieler, Autor, Regisseur, Produzent

Geboren und aufgewachsen in und um Bern, absolvierte Peter nach dem Gymnasium zunächst eine Ausbildung zum Buchhändler. Während seiner Schul- und Ausbildungszeit ging er seiner Leidenschaft für Theater und Film nach, stand sporadisch auf der Bühne (u. a. Stadttheater Bern) und machte erste Erfahrungen beim Film.

1999 zog Peter nach Los Angeles, um sein Schauspielstudium am Lee Strasberg Theatre Institute zu absolvieren, wo er bei Lehrern wie Al Pacino, Shelley Winters oder Anna Strasberg studierte.

Während der Zeit in Los Angeles wurde Peter ein Teil der lokalen Theaterszene und sammelte praktische Erfahrungen als Schauspieler und Regieassistent. Peter spielte in Klassiker von Brecht, und Tschechow und feierte komödiantische Erfolge u.a. als Albert Einstein in Steve Martins Picasso At The Lapin Agile. 2002 folgte mit John van Drutens I Am A Camera sein Bühnenregiedebut am Company of Angels Theatre in Silverlake. In Los Angeles hatte Peter die Gelegenheit mit Maximilian Schell, Jacqueline Bisset, Alfred Molina, Steven Berkoff oder Amelie Niermeyer zu arbeiten. 2002 wurde Peter für seine Darstellung des Dr. Einstein in Kesselrings Arsen und Spitzenhäubchen mit dem Orange County Abbey Award für den besten Nebendarsteller in einem Theaterstück ausgezeichnet.

2004 zog Peter nach Berlin. Zum 15. Jahrestag des Mauerfalls spielte er im Mauermuseum Haus am Checkpoint Charlie die Hauptrolle in dem Drama R wie Rosa. Anfang 2005 wurde Peter fester Bestandteil des Berliner Prime Time Theaters, wo er in der Hit-Sitcom Gutes Wedding, schlechtes Wedding spielte und die wöchentlichen Comedy-Shows Wedding sucht den Volksschauspieler und DonnersTalk schrieb und inszenierte.

Nach seiner Rückkehr in die Schweiz gründete Peter Anfang 2007 DinnerKrimi. Seither schreibt und produziert Peter pro Jahr vier bis fünf DinnerKrimi-Produktionen. 2008 gründete Peter die Denlo Productions GmbH, die in der Zwischenzeit rund 40 Mitarbeiter beschäftigt.

Von 2009-11 spielte Peter Denlo sein Solostück Völlig ausgebucht in rund 80 Vorstellungen auf Schweizer Tournée. 2010 folgte ein Gastauftritt neben Birgit Steinegger in Total Birgit fürs Schweizer Fernsehen.

Von 2011 bis 2015 leitete Peter das Boulevard Theater in Zürich. Dort schrieb und inszenierte er insgesamt 15 Episoden der Bühnensoap Albisriederplatz - Die Sitcom.

Mit Tatort Jungfrau folge 2013 ein völlig neues Krimi-Konzept, das seither jährlich hunderte von Hobby-Detektive ins Berner Oberland bringt und so zum grössten Krimi-Event der Schweiz wurde. Des weiteren schreibt Peter Denlo massgeschneiderte Theaterstücke im Auftrag von Firmen wir zum Beispiel Swisscom, Carl F. Bucherer oder Grand Casino Baden.

Peter Denlo lebt in Zürich.